Offene Besichtigung der Musterwohnung

Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr
und Samstag von 14 bis 15 Uhr

Willstätterstraße 1, 40549 Düsseldorf

Offene Besichtigung der Musterwohnung jeden Samstag von 14 bis 15 Uhr

Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr
und Samstag von 14 bis 15 Uhr

Willstätterstraße 1, 40549 Düsseldorf

Wohnquartier VIERZIG549

Neuer Hotspot für Düsseldorfer Miete

VIERZIG549 bedeutet mehr als ein Leben in einem neuen Stadtviertel. Die Entwicklung dieses Lebensraums steht für die Geburt eines neuen Zukunftsviertels in dem wegweisenden Düsseldorfer Stadtteil Heerdt. Die spät entdeckte Rheinperle der Stadtplanung entwickelt sich mit höchster Dynamik zu einem Stadtviertel erstklassiger Wohnqualität mit attraktiven Büro- und Gewerbeflächen. Es kombiniert Familien- und Stadtleben in all seiner Vielfalt und verbindet neue Dienstleistungs- und Nahversorgungsangebote mit gewachsenen Infrastrukturen. Das Düsseldorfer Großstadtleben mit direkter Anbindung an Citylagen erhält in Heerdt nun eine völlig neue Dimension.

In dem neuen Stadtviertel entsteht ein vielfältiges Wohnungsangebot mit exzellenter, großstädtischer Infrastruktur. Das erste Wohnquartier strahlt bereits jetzt als neues Glanzlicht des Düsseldorfer Angebots an Mietwohnungen über die Stadtteilgrenzen hinaus. Als Mieter erhalten Sie ab sofort die einzigartige Chance, sich vor allen anderen ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen im neuen Viertelleben zu etablieren. Verleihen Sie Ihrem individuellen Lebensstil jetzt neue Entfaltungsräume.

JETZT MIETEN

Klicken Sie sich einfach und schnell zu Ihrem Beratungstermin und finden Ihr neues Zuhause.

WOHNUNGEN

Schauen Sie sich Ausstattungsmerkmale und Grundrisse der Wohnungen mit 2 bis 5 Zimmern & Stadthäuser an.

LAGE

Erfahren Sie mehr über das Neubaugebiet VIERZIG549 im zukunftsträchtigen Stadtteil Heerdt.

Ihr neuer Vermieter: Die Wohnbau GmbH

Die Wohnbau GmbH wurde 1921 in Berlin gegründet. Heute bewirtschaften wir im gesamten Bundesgebiet rund 18.000 eigene Mietwohnungen sowie über 4.000 Eigentumswohnungen für Dritte. Durch Neubau und Bestandsankäufe erweitern wir regelmäßig unser Angebot.

Eine der Kernfragen der unternehmerischen Wohnungswirtschaft, der sich alle Unternehmensführungen immer wieder neu stellen müssen, lautet: Wie viele traditionelle Elemente der Wohnungswirtschaft (öffentliche Förderung, Vor-Ort-Präsenz, Tiefe der Wertschöpfungskette etc.) müssen wir in die Zukunft übernehmen und ggf. neu interpretieren, und welche Innovationen sind sinnvoll, um mit dem Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben?

Wir haben in den 95 Jahren unseres Bestehens unseren eigenen Weg und unsere eigene Antwort auf diese Frage gefunden.

Es ist eine ganz individuelle Philosophie, wie wir Wohnungswirtschaft verstehen und die Wohnbau ausrichten. Wir verlassen gerne mal eingetretene Pfade, agieren häufig antizyklisch und suchen die für uns passenden Prozess- und Managementinnovationen. Gleichzeitig sind wir stolz darauf, bestimmte historisch gewachsene Erkenntnisse der Wohnungswirtschaft niemals aufgegeben zu haben: die dezentrale Geschäftsstellenorganisation mit eigenen Mitarbeitern vor Ort zum Beispiel. Oder unsere Kompetenz, Projektentwicklung und Neubauprojekte selbst organisieren und steuern zu können. Oder die konservative und grundsolide Unternehmensfinanzierung.